• Apple gibt Probleme bei neuem iPad Pro zu

    23. November 2015 | Blog | admin
  •  

    In einem Support-Dokument hat Apple zugegeben, dass das neue iPad Pro wohl Probleme macht: Nach dem Ladevorgang reagierten einige Tablets nicht mehr.

    In einem Support-Dokument hat Apple zugegegeben, dass das neue iPad Pro wohl Probleme macht: Nach dem Ladevorgang reagierten einige Tablets nicht mehr.

    Offenbar kann das neue iPad Pro von Apple nach dem Ladevorgang Probleme machen. Das Unternehmen hat in einem Support-Dokument Nutzerberichte der vergangenen Tage bestätigt. Nutzer berichteten, dass ihr Tablet beim Aufladen bei einigen Exemplaren des 12,9 Zoll Tablets dazu führen kann, dass es einfriert und auf keine Eingaben mehr reagiert.

    Mit einem Kaltstart zurück zu Apple

    Aktuell ist das Problem nur vorübergehend durch den Kaltstart des iPad Pro zu beheben. Um das Tablet also wieder nutzen zu können, falls es nach dem Aufladen auf keinerlei Eingaben mehr reagiert, sollten Anwender die Ein/Aus-Taste und den Home-Button mindestens 10 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt halten bis das Apple-Logo erscheint. Apple will für Betroffene nun so schnell wie möglich eine permanente Lösung anbieten. AZ

     

    Quelle